Private Unfallversicherung


Empfiehlt sich besonders für Personen, die sich und ihre Körper ergänzend absichern wollen. Grundsätzlich ist eine Unfallversicherung „kein Muss“. In bestimmten Fällen, wie unfallträchtigen Freizeitbeschäftigungen wie (Motorrad- oder Fahrradfahren) oder in bestimmten ausgeübten Berufen (wie beispielsweise Physiotherapeuten, Chirurgen, Tauch- und Golflehrer etc.) empfiehlt sich jedoch der ergänzende Abschluss. Wie immer ist auch bei der Unfallversicherung auf eine bedarfsgerechte und für den Fall der Fälle ausreichend hohe Ausgestaltung zu achten. Andernfalls ist der Schutz unzureichend und das für die Versicherungsprämien aufgewendete Geld mehr oder wenige verschwendet gewesen.   

Auch für die Kleinsten halten wir spezielle Kinderprodukte verschiedener Anbieter bereit, deren Leistungen wir Ihnen gern individuell gegenüberstellen.   




Download
Einzelunfallversicherung
Einzelunfallversicherung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB